Bergpoesie einer Bergpoetin

Weniger erfolgreiche „Genusstour“ vor der nächsten Einkehrerkundung

Tour solo, T1, 10,73 km, 504 hm, 4 1/2 h, Ausgangspunkt Reißbrücke (CHA)

Continue reading “Weniger erfolgreiche „Genusstour“ vor der nächsten Einkehrerkundung” »

Wieder ein Wirtshaus weniger im Regental – hoffentlich nur vorübergehend

Tour mit Karlie, T2, 19,19 km, 688 hm, 5 3/4 h, Ausgangspunkt Marienthal (R)

Continue reading “Wieder ein Wirtshaus weniger im Regental – hoffentlich nur vorübergehend” »

Ein mehr als würdiger Jahresabschluss

Tour solo, T3, 16,35 km, 585 m Aufstieg, 1114 m Abstieg, 7 3/4 h, Ausgangspunkt Scheiben (CHA)

Continue reading “Ein mehr als würdiger Jahresabschluss” »

Jetzt sind die Acht Tausender komplett

Tour mit dem OWV Amberg, T3, 15,32 km, 727 m Aufstieg, 757 m Abstieg, 8 h, Ausgangspunkt Lam (CHA)

Continue reading “Jetzt sind die Acht Tausender komplett” »

Von wegen bis nächstes Jahr warten…

Tour solo, T3, I, 28,86 km, 1127 hm, 11 1/2 h, Ausgangspunkt Waldhausreibe (FRG)

Continue reading “Von wegen bis nächstes Jahr warten…” »

Neun Tage in Waldhäuser ohne Blick auf den Lusen – aber um den ging es sowieso nicht

Wanderführerausbildung in der Jugendherberge Waldhäuser (FRG) mit verschiedenen Praxiseinheiten und Abendspaziergängen

Continue reading “Neun Tage in Waldhäuser ohne Blick auf den Lusen – aber um den ging es sowieso nicht” »

Gelegentlich kommt es völlig anders als man denkt

Tour mit Werner und Hans, T3-, 12,50 km, 413 hm, 4 1/2 h, Ausgangspunkt Sagwassersäge (FRG)

Continue reading “Gelegentlich kommt es völlig anders als man denkt” »

Nur die Meteorologen haben ein bisserl gelogen

Tour solo, T3, 23,94 km, 871 m Aufstieg, 776 m Abstieg, 9 1/2 h, Ausgangspunkt Nová Pec (PT)

Continue reading “Nur die Meteorologen haben ein bisserl gelogen” »

Kein Käse auf dem Pröller

Tour mit Jess, T3, 15,84 km, 742 hm, 8 h, Ausgangspunkt Kollnburg (REG)

Continue reading “Kein Käse auf dem Pröller” »

Gut, dass es gelegentlich Farbtupfer gibt

Tour mit dem OWV Schwandorf, T1, 9,72 km, 190 m Anstieg, 77 m Abstieg, 2 3/4 h, Ausgangspunkt Wildpark Höllohe (SAD)

Continue reading “Gut, dass es gelegentlich Farbtupfer gibt” »