Bergpoesie einer Bergpoetin

Hintergrundinfo

Herzlich willkommen auf der Bergpoesieseite einer Bergpoetin!

Bergpoetin, das ist durchaus eine Beschreibung meiner Person, wenn auch nicht im strengen Sinne. Auch war es mein Benutzername auf dem großen Bergsteigerportal Hikr.org, auf dem ich bis August 2012 die meisten meiner Tourenberichte veröffentlicht habe. Viele meiner Tourentexte hier habe ich einfachheitshalber von dort übernommen.

Eine kleine Anmerkung zu den Infozeilen der Berichte: Neben Tourengängern, Länge, benötigter Zeit und Ausgangsort ist auch der Schwierigkeitsgrad vermerkt. Dieser ist nach dem Schweizer System festgelegt. T steht hier für den Wanderschwierigkeitsgrad, der von 1 (Wandern) bis 6 (anspruchsvollstes Alpinwandern) geht. Ab T4 ist mit weglosen Abschnitten und kleinen Klettereinlagen zu rechnen, Absturzgefahr besteht theoretisch bereits ab T2. Wanderungen, die ausschließlich auf befahrbaren Wegen waren, haben unabhängig von der Steilheit von mir die Wertung T1 bekommen. Kletterschwierigkeitsgrade werden mit römischen Ziffern bezeichnet, I ist der leichteste Grad auf der nach oben nicht genau begrenzten Skala. Ab dem III. Grad ist eine ordentliche Ausrüstung und Sicherung zwingend nötig! Hochtouren sowie Ski- und Schneeschuhtouren gehe ich derzeit nicht, folglich wird es so bald auch keine Berichte davon geben.

Was die Texte selbst betrifft, verwende ich einige Abkürzungen, vor allem bezüglich der Wetterbedingungen. Diese bedeuten:

AKW = Absolutes Kaiserwetter

BWW = Brauchbares Wanderwetter

OWW=Ordentliches Wanderwetter

APW = Absolutes Pisswetter

OWV = Oberpfälzer Waldverein

BWV = Bayerischer Wald-Verein

DAV = Deutscher Alpenverein

IVV = Internationaler Volkssport-Verein

Die Kürzel hinter dem Ausgangsort stellen das KFZ-Kennzeichen des Landkreises, Bezirks, Kantons oder in Tschechien Okres dar. Letztere Kennzeichen werden seit einigen Jahren nicht mehr ausgegeben, weil die Kennung auf die nächsthöhere Verwaltungsebene des Kraj umgestellt wurde. So liegen die größten Teile von Český les und Šumava im Plzeňské kraj, aber in drei verschiedenen Okres (Tachov, Domažlice und Klatovy). Der nördlichste Zipfel des Český les gehört zum Okres Cheb (Karlovarský kraj), die Südhälfte des Šumava zu den Okres Prachatice und Český Krumlov (Jihočeský kraj).

Wichtig erscheint mir auch noch, den Begriff „Böhmerwald“ klar zu definieren, weil er in der Literatur und auf anderen Internetseiten sehr verschieden verwendet wird. Ich halte mich an den geologischen Raum Böhmerwald und ignoriere dabei zumindest auf den festen Seiten und bei den Führungsangeboten die von früheren Herrschern künstlich geschaffenen Zerstückelungen. Im Blog ordne ich aus Gründen der Übersichtlichkeit die Berichte den Teilgebieten Bayerwald, Oberpfälzer Wald, Šumava und Ceský les zu.

Alle Touren werden unter dem Datum abgespeichert, an dem ich sie gegangen bin. Also nicht über Einträge von 1997 wundern!

Seit Februar 2015 bin ich bei allen Touren mit einem GPS-Gerät unterwegs. Die Tracks können vom Portal GPSies heruntergeladen werden. Mein Benutzername dort ist ebenfalls Bergpoetin.

Was das Poetische betrifft, war ich von Anfang 2010 bis Mitte 2012 sehr viel auf Poetry Slams aktiv und bin auch in mehreren Anthologien des Piepmatz-Verlages vertreten. Die zweibändige Sammlung Poetry & Slam ist vergriffen und wird auch nicht mehr aufgelegt, dafür sind thematisch sortierte Bände mit Gedichten und Kurzgeschichten von mir in Vorbereitung. Im Gegensatz zu den Tourenberichten sind diese Texte im Original in englischer Sprache, ich arbeite aber derzeit an deutschen Übersetzungen. Einige meiner Auftritte wurden gefilmt und sind unter dem Suchwort „Loony Lorna“ auf Youtube geniessbar.

Noch ein technisch-optisches Detail: Die Bergpoesie lässt sich am Besten mit dem Firefox und einer Auflösung von 1280 x 1024 Pixeln geniessen.

Selbstredend fallen alle Beiträge auf dieser Seite unter das Urheberrecht, welches uneingeschränkt bei mir liegt. Wer zitieren mag, darf das gerne tun, aber bitte immer mit Hinweis auf diese Seite. Wer ganz nett sein will, schreibt mir vorher eine Mail und fragt, ob ich damit einverstanden bin.

zurück zum Blog

Print Friendly, PDF & Email